25 km

Sozialpädagogische Berufe – Stellenangebote und überblick

Sozialpädagogische Berufe befassen sich mit der Prävention, Bewältigung und Lösung sozialer Probleme. Sozialarbeiter*innen bzw. Sozialpädagog*innen beraten und betreuen einzelne Personen, Familien oder bestimmte Personengruppen in schwierigen Situationen und in ihrem täglichen Leben. Der direkte Umgang mit anderen Menschen steht dabei im Mittelpunkt. 

mehr...

Was sie genau tun, hängt stark von ihrem Einsatzgebiet ab. In der Jugend- und Familienhilfe betreuen sie sozial schwache Familien, verhaltensauffällige, gewalttätige Jugendliche, Alleinerziehende oder minderjährige Eltern, helfen bei Behördengängen oder bei der Arbeitsplatzsuche. In der Drogen- und Schuldenberatung zeigen sie Wege des Entzugs oder der Entschuldung auf. Als Streetworker*innen versuchen sie Jugendliche, Obdachlose und Suchtkranke von der Straße zu holen, urbane Konfliktgebiete zu entschärfen und für Gemeinschafts-, Freizeit- oder andere Hilfeangebote zu interessieren. Im Strafvollzug begleiten und beraten sie Strafgefangene und arbeiten als Bewährungshelfer*innen.

Im Gesundheits- und Reha-Bereich oder der Seniorenhilfe entwickeln Sozialpädagog*innen Pflege- und Betreuungskonzepte und wenden sie an. Auch an Schulen, Horten, Kindertageseinrichtungen oder Freizeiteinrichtungen sind sie tätig und planen Ferienprogramme, pädagogische Konzepte oder integrative Projekte für Geflüchtete oder Menschen mit Behinderung und nehmen administrative Aufgaben wahr.

Sie betreuen ...

einzelne Personen, Familien oder bestimmte Personengruppen in schwierigen Situationen und in ihrem täglichen Leben.

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Stationär, teilstationär, ambulant
  • in der Verwaltung, Anlauf- und Beratungsstellen

Typische Berufsfelder sozialpädagogischer Berufe

  • in Jugend-, Kinder- und Altenheimen
  • in Tagesstätten und Pflegeheimen für Menschen mit Behinderung
  • in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • in Kindergärten und -horten, an Schulen
  • in Familien- und Suchtberatungsstellen, in Einrichtungen der Pflegeberatung, in Obdachloseneinrichtungen, in Einrichtungen für Geflüchtete
  • bei ambulanten sozialen Diensten
  • in Sozial-, Gesundheits- oder Jugendämtern
  • in Justizvollzugsanstalten und Resozialisierungseinrichtungen
  • in Selbsthilfegruppen

Vergütung

Das Einstiegsgehalt nach Einsatz- und Verantwortungsbereich und Qualifikation variiert. Die Orientierung am TVöD ist oftmals nicht anwendbar, da sich die betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkte in der freien Praxis von öffentlichen Einrichtungen unterscheiden. Dadurch differieren die Gehälter bei privaten Arbeitgeber*innen teilweise deutlich.

Berufsbild und ähnliche Berufe

Diplom-Pädagog*in, Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Sonderpädagog*in, Servicehelfer*in, Kinderpfleger*in, Sozialtherapeut*in, Erzieher*in, Psychotherapeut*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Heilerziehungsassistent*in, Logopäd*in, Motopäd*in

Ausbildung & Weiterbildung

In sozialpädagogischen Berufen gibt es viele Möglichkeiten der Weiterbildung und damit zusammenhängend des beruflichen Aufstiegs. Sei es eine Weiterbildung als Fachwirt*in, als Betriebswirt*in oder ein Studium (in Vollzeit oder berufsbegleitend).

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Logopäde (m/w/d)
Günzburg
Aktualität: 01.03.2024

Anzeigeninhalt:

01.03.2024, Bezirkskliniken Schwaben
Günzburg
Logopäde (m/w/d)
Sie führen Befunde und Therapien bei neurologischen/neurochirurgischen Patient:innen im Bereich Frührehabilitation und Intensivstation durch und pflegen den Angehörigenkontakt . Unsere Patient:innen werden von Ihnen bei der endoskopischen Untersuchung (FEES) begleitet. Ebenso gehört das Führen von Aufklärungsgesprächen mit Patient:innen und deren Angehörigen zu Ihrem Aufgabengebiet. Sie breiten die Therapieeinheiten individuell vor und nach. Auch die Erledigung anfallender administrativer Aufgaben gehört in Ihr Tätigkeitsfeld.
Staatliche Anerkennung als Logopäde (m/w/d) oder abgeschlossenes logopädisches Studium Erfahrung in der Behandlung von neurologischen Patient:innen ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung Berufseinsteiger:innen sind ebenfalls willkommen Teamplayer und offen für die kooperative Zusammenarbeit im interprofessionellen Team Nachweis eines ausreichenden Immunschutzes gegen Masern

Berufsfeld

Bundesland

Standorte

Die aktuellsten Angebote im Bereich Sozialpaedagogische-Berufe:

Pädagogen (m/w/d) 05.03.2024 Wilhelmshaven
Pflegefachkraft (m/w/d) 05.03.2024 Mainz
Logopäden und Ergotherapeuten (m/w/d) 05.03.2024 Hamburg, Cuxhaven
Individualbegleitung (m/w/d) 05.03.2024 München
Sozialarbeiter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit 04.03.2024 Waghäusel (Kirrlach)
Erzieher*in oder Sozialpädagog*in (w/m/d) 04.03.2024 Neuhausen auf den Fildern